Embedded SPS-Systeme

NextMove e100

Koordinieren Sie bis zu 16 interpolierte Bewegungsachsen und zusätzliche EPL/CANopen DS402 Antriebs-Achsen, sowie EPL-Geräte, wie Drehgeber oder I/O-Systeme anderer Hersteller. Integriertes CANopen ermöglicht einfache und kostengünstige Erweiterungen, etwa um HMI-Panels und DS402 I/O-Geräte. Integrierte serielle Schnittstellen für USB, RS232 und RS485 sind ebenfalls erhältlich. Sowohl digitale als auch analoge I/Os für die Logik, sowie analoge und Schrittmotor-Achsen modellieren das Gerät zu einer technologischen Plattform. NextMove e100 ist auch in der Multi-Tasking-Sprache „Mint“ programmierbar.

Baldor UK Ltd.

Automation PC

Leistungsfähige Atom, Core™ 2 Duo und Core™ i Prozessoren gewährleisten eine reibungslose Funktion der anspruchsvollsten Automatisierungssystemen. Für die Antriebsintegration ist eine spezielle Gehäusebauform verfügbar.

Bernecker + Rainer Industrie Elektronik Ges.m.b.H.

Panel PC

Panel PCs kombinieren PC und Display in einem kompakten Gerät. Dieses ist in einer Vielzahl von Bildschirmgrößen mit Single- und Multitouch-Funktion und/oder Eingabetasten erhältlich. Varianten in Schutzart IP65 eignen sich perfekt für Anwendungen in besonders rauer Umgebung.

Bernecker + Rainer Industrie Elektronik Ges.m.b.H.

Power Panel

SPS, Antriebssteuerung und Visualisierung in einem Gerät – das macht die Produktfamilie Power Panel einzigartig. Der Leitungsbereich impliziert die Intel® Atom™ Plattform und deckt komplexe Robotik- und CNC-Anwendungen ab. Die Bedientableaus sind in einer breiten Palette an Displaygrüßen, Touchscreens und/oder Tastenfeldern erhältlich.

X20 System

Mit einem Leistungsbereich bis hin zu Intel® Atom™ CPUs bewältigt das X20 System jegliche kleine und große Aufgaben. Infolge des einzigartigen „Scheiben“-Aufbaus ist das System extrem kompakt und hochgradig modular. Perfekt integrierte Feldbus-Anbindungen bieten ein Höchstmaß an Freiheit für dezentrale Maschinen- und Anlagenkonzepte.

Bernecker + Rainer Industrie Elektronik Ges.m.b.H.

 

 

PL-IB 300/PCI - POWERLINK PCI-Interfacekarte

Die POWERLINK Interfacekarte ermöglicht die Verbindung von PC-Hostsystemen mit POWERLINK Systemen über den PCI-Bus. Hierbei läuft die Powerlink Funktionalität vollständig auf dem FPGA der Interfacekarte.
Die Karte kann als Managing Node (MN) und Controlled Node (CN) arbeiten. Sie verfügt über schnelle Responsezeiten (< 2 µs) und in der MN-Betriebsart über einen SoC-Jitter kleiner 50 ns. Die Übertragung von Prozessdaten zwischen PC-Hostsystem und Interfacekarte erfolgt über den PCI-Bus. Die Powerlink Interfacekarte ist in der Lage, auch große Datenmengen von Systemen mit bis zu 240 CNs zu verarbeiten. Zudem unterstützt die Karte Zykluszeiten von minimal 650 µs. Im Lieferumfang ist ein Treiber für Windows und eine API enthalten. Eine Anpassung an andere Betriebssysteme (z. B. RTX oder VxWorks) ist möglich und kann durch HMS durchgeführt werden.

Anwendungsbereiche

  • Hostinterface für PC-basierende Steuerungsanwendungen (SPS)
  • PC-Interface für Analyse, Diagnose und Test
  • Gateway für hierarchische Powerlink Systeme in Verbindung mit einer Steuerungsanwendung

→ mehr Informationen

HMS Industrial Networks

IMP-MAS4

Der IMP-MAS4 (Indel Modular Peripherials - Master 4) ist ein universelles CPU-Board und wird als GinLink oder POWERLINK Feldbus-Master eingesetzt.
Der IMP-MAS4 kann über eine Steckverbindung mit bis zu 32 I/O-Modulen verbunden werden.
Dank der hohen Leistungsfähigkeit können bis zu 64 Achsen angesteuert und ein Echtzeitzyklus von bis zu 16 kHz erreicht werden.
Zusätzlich zu den GinLink und POWERLINK-Schnittstellen verfügt der IMP-MAS4 über eine IPv6 fähige Ethernet-Schnittstelle zur Netzwerkeinbindung. Somit ist der IMP-MAS4 für IoT gewappnet und bereit für die Industrie 4.0.

Indel AG

Open source POWERLINK PLC

openPOWERLINK is an open source industrial Ethernet stack implementing the POWERLINK protocol for Managing Node (MN, POWERLINK Master) and Controlled Node (CN, POWERLINK Slave). It implements all important features required by modern POWERLINK devices such as Standard, Multiplexed and PollResponse Chaining mode of operation, dynamic and static PDO mapping, SDO via ASnd and SDO via UDP, as well as asynchronous communication via a Virtual Ethernet interface.

The generic implementation of the POWERLINK stack is portable to any hardware and software platform. Out-of-the box Linux, Windows, VxWorks, Altera and Xilinx FPGAs are supported.

For setup and configuration of openPOWERLINK PLC, the open source configuration tool openCONFIGURATOR ideally complement openPOWERLINK.

Both openPOWERLINK and openCONFIGURATOR are available on sourceforge .

ESX-3XM / ESX-3XL

Die ESX-3XM ist eine robuste und leistungsfähige Sicherheitssteuerung, die in C, Matlab sowie als zertifizierte Steuerung mit CODESYS Safety SIL2 in IEC61131 programmiert werden kann.

Neben der ESX-3XM (M für Medium) ist auch eine ESX-3XL (L für Large) verfügbar, die hinsichtlich Baugröße und Anzahl der Ein-/Ausgänge in etwa der doppelten ESX-3XM entspricht.

Beide Steuergeräte sind geeignet für sicherheitsgerichtete Anwendungen bis Performance Level PL d bzw. Safety Integrity Level SIL 2 und bauen auf ein gemeinsames Architektur-Konzept: Im robusten Alu-Druckguss-Gehäuse mit Automotive-Steckverbinder arbeitet ein schneller 32-Bit-Microcontroller mit 6MByte Flash und 4MByte SRAM, vier CAN-Schnittstellen, einer seriellen Schnittstelle, einem Summer und mehreren LEDs.

Sensor-Technik Wiedemann GmbH