Contact

Tools

Einführung

"Wettbewerb ist gut für das Geschäft" - diese Maxime des freien Marktes ist fast immer richtig, denn ein gesunder Wettbewerb fördert die kontinuierliche Verbesserung der Produkte in Bezug auf Qualität und Wirtschaftlichkeit. Die sicherheitsorientierte Soft- und Hardwareentwicklung ist jedoch ein Sonderfall, in dem diese Regel möglicherweise nicht gilt. Die Hersteller in einer Marktwirtschaft sind einem hohen Investitionsrisiko ausgesetzt: Es gibt erhebliche Entwicklungskosten, aber nur vergleichsweise geringes Umsatzpotenzial.

Die Automatisierungsbranche fordert daher seit langem ein universelles Sicherheitsprotokoll. Das heißt ein Protokoll, das allen Herstellern eine solide wirtschaftliche Basis für die Weiterentwicklung sicherheitsrelevanter Produkte bietet.

Mit dem Sicherheitsprotokoll openSAFETY bietet die EPSG weltweit das erste, zu 100% offene und lizenzfreie Sicherheitsprotokoll. Dank der Busunabhängigkeit von openSAFETY können Anwender diese Technologie für alle Feldbusse, Industrial-Ethernet-Lösungen und branchenspezifische Kommunikationslösungen verwenden. Die Open-Source-Lizenz des TÜV-zertifizierten Protokollstapels von openSAFETY stellt sicher, dass die Technologie eine sehr sichere Investition für alle Anwender ist.